1

Platz 4 nur oder ?

Unsere Jungs der D  Jugend erreichten einen 4 Platz in der Staffel mit nur 3 Punkten Abstand zum verdienten Staffelsieger aus Gersdorf...

muskelkater_h100
Abteilung Kegeln
Abteilung Eisstock
Community

Auswärtssieg auf der Eiswiese

Fussball III. 3. Mannschaft gewinnt 4:2 gegen Germania 2.





21 Tage nach dem enttäuschenden 1:1 gegen Reichenbach 2. stand für die 3. Mannschaft unseres Vereins am 18. Spieltag das Spiel gegen die Reserve von Germania Görlitz auf dem Kunstrasenplatz Eiswiese an.

Die zahlreichen Absagen im Vorfeld konnten problemlos kompensiert werden, da die 1. Mannschaft ihr Heimspiel Sonntags austrug und damit Trainer Bronder und die Spieler D. Karger, S. Scholz und B. Scheffler Spielpraxis sammeln konnten.


Die dadurch gut aufgestellte Offensive sollte für die zuletzt arg vermisste Torgefahr sorgen, was  in der Anfangsphase auch sehr gut gelang. Der Ball lief schön  durch die eigenen Reihen und bereits nach 5 Minuten wurde St. Brade unfair am Torschuß gehindert. Den vollkommen berechtigten Strafst0ß verwandelte St. Kirste gewohnt sicher. 

In der Folgezeit wurde im Spiel das Umkehrspiel nach eigenen Ballverlusten vernachlässigt, Germania nutzte das zu schnellen Kontern über seine jungen Stürmer. Durch die dadurch notwendigen Fouls  kam es gehäuft zu gefährlichen Freistößen in Strafraumnähe. In der 19.Minute wurde ein solcher aus 18 Metern sehenswert im linken Dreiangel versenkt. Und nach 40 Minuten dann sogar die Führung der Gastgeber, als ein weiterer Freistoß im Strafraum von BWE nicht konsequent geklärt werden konnte. 

Glücklicherweise schlug Blau-Weiß bereits eine Minute später spektakulär zurück. Eine Ecke von T. Bronder versenkte S. Noack mit dem Rücken zum Tor volley per Hacke. Ein Treffer Marke "Tor des Monats".


In Häffte 2 verflachte das Spiel zunächst. Dt.-Ossig mit mehr Ballbesitz ohne klare Möglichkeiten, Germania nicht mehr so konterstafk. So dauerte es bis zur 81 Minute, ehe  BWE wieder in Führung gehen konnte. Ein Fernschuß von Sandro Scholz wurde  von einem Abwehrspieler der Heimmannschaft unglücklich abgefälscht. Kurz darauf noch einmal Glück für den Gast aus Kunnerwitz,  als ein  Foul an der Strafraumgrenze nach draußen verlegt wurde.  

Für die endgültige Entscheidung sorgte T. Bronder nach 86 Minuten, als er ein schönes Scholz-Zuspiel sehr überlegt verwerten

konnte. 

Ein verdienter Sieg, der aber spielerisch durchaus noch Luft nach oben ließ.


Am kommenden Wochenende steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Gegner ist am 18.04. ab 14 Uhr die Reserve des FSV Kemnitz. Das Hinspiel beim Tabellennachbarn konnte 5:2 gewonnen werden.



Auswärtssieg auf der Eiswiese

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Login

Benutzername:

Passwort:

Artikel Bewertung
Ergebnis: 5
Stimmen: 2

stars-5

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel:
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Fussball III.:


?>